Adimmo

Stichwortverzeichnis

Abschreibung

Bei der Abschreibung handelt es sich um eine planmässige Herabsetzung des Gebäudewertes einerseits in der Kostenrechnung sowie andererseits der Buchhaltung. Dadurch wird der wirtschaftlichen, technischen und modischen Altersentwertung einer Liegenschaft...

Anlagewert

Beim Anlagewert handelt es sich um denjenigen Wert, der alle effektiven Kosten beinhaltet, die beim Kauf einer Immobilie bezahlt werden. Beispielsweise gehören unter anderem der Kaufpreis, die Kaufgebühren und die...

Ausserordentliche Kündigung

Eine ausserordentliche Kündigung bewirkt einen vorzeitigen Auszug vor dem eigentlichen im Mietvertrag fixierten Kündigungstermin. Dies ist unter gewissen Bedingungen möglich. Wenn Sie Mieter sind haften Sie dennoch bis zum ordentlichen...

Betriebskosten

Bei den Betriebskosten handelt es sich um jährliche Ausgaben, die bei einem bestimmungsgemässen Gebrauch eines Gebäudes entstehen. Hier laufen verschiedene Kosten zusammen, wie beispielsweise die Ausgaben für die Reinigung und...

Brutto Mietkosten

Hierbei handelt es sich um den Mietzins inklusive der Heiz- und Nebenkosten. Was Unternehmen beim Abschluss von Mietverträgen beachten sollten, erfahren Sie hier.

Dienstbarkeit

Wenn ein Grundstück mit einer sogenannten Dienstbarkeit belastet ist, werden Eigentumsrechte eingeschränkt. Es wird von einer Dienstbarkeit oder Servitut gesprochen, wenn ein fremdes Grundstück in einer bestimmten Weise zugunsten einer...

Eigenmietwert

Beim Eigenmietwert handelt es sich um eine fiktive Steuergrösse. Mit dem Eigenmietwert sollen Eigenheimbesitzer mit Mietern steuerlich gleichgestellt werden. Besitzer einer selbst genutzten Immobilie müssen diesen Eigenmietwert als steuerbares Einkommen...

Erstvermietung

Bei einem Neubau oder einer Sanierung kommt die Erstvermietung zum tragen. Darunter werden sämtliche Tätigkeiten verstanden, die mit einer erstmaligen Vermietung zusammenhängen.

Facility Management

Unter Facility Management werden diverse Massnahmen verstanden, die zum Unterhalt von Immobilien sowie deren technischen Anlagen und Einrichtungen zählen. Ebenfalls wird die Pflege von Innen- und Aussenraum dem Facility Management...

Grundbuch

Das Grundbuch ist das Register für Grundstücke. Hier aufgeführt finden sich dingliche Rechte und Lasten wie zum Beispiel Dienstbarkeiten. Vor einem Grundstückkauf sind immer die Einträge im Grundbuch zu prüfen....

Grundstück

Ein festbegrenzter Teil einer Landfläche wird als Grundstück bezeichnet. Es kann mit oder ohne Bauten als solches existieren. Im Schweizerischen Zivilgesetzbuch werden neben Liegenschaften auch Bergwerke oder selbstständige und dauernde...

Grundstückgewinnsteuer

Die Besteuerung von Grundstücksgewinnen (beim Verkauf) kann unterschiedlich erfolgen, sei es beispielsweise durch eine Sondersteuer – meist Grundstückgewinnsteuer genannt – oder durch die ordentliche Einkommens- bzw. Gewinnsteuer. Diese Abgaben werden...

Handaenderungsgebühr/-steuer

Die Handaenderungsgebühr oder -steuer wird von den Kantonen erhoben. Hierbei handelt es sich um eine Rechtsverkehrssteuer, denn besteuert wird der Übergang eines dringlichen Rechtes an Grundstücken von einer Person auf...

Hypothek

Eine Hypothek ist ein Darlehen, welches durch Grundpfandrecht gesichert ist. Ein Grundpfandrecht bilden in der Schweiz ein Schuldbrief oder eine Grundpfandverschreibung. Im Grundbuch wird diese grundpfandgesicherte Forderung in Schweizer Franken eingetragen. Mehr...

Immobilie

Bei einer Immobilie oder Liegenschaft handelt es sich um eine mit dem Boden fest verbundene, unbewegliche Sache.

Instandhaltung

Unter Instandhaltung versteht man die laufende Wartung und Pflege von bereits bestehenden Objekten, zum Beispiel in Form von Reparaturarbeiten. Im Rahmen der professionellen Bewirtschaftung können Sie diese Verantwortung an einen Dienstleister wie...

Kaution (Sicherheitsleistung, Depot)

Unter Kaution versteht man die Hinterlegung eines bestimmten Wertes als Sicherheit für eine Verpflichtung. Hinterlegen lassen sich unter anderem Geld oder Wertschriften. Zum Beispiel wird in der Regel bei einem Mietbeginn vom...

Liegenschaft

Siehe Immobilie.

Mietpreis/-zins

Hierbei handelt es sich um den Betrag, den der Mieter dem Vermieter für die Überlassung der Mietsache (z.B. Wohnung) schuldet. Unterschieden wird hier zusätzlich in Brutto- und Nettomietkosten.

Mietvertrag

Im Mietvertrag werden Nettomietzins, die Nebenkosten und die Kündigungsfristen und -termine aufgeführt. Die Vertragsbedingungen sollten genauestens gelesen werden; die sogenannten Allgemeinen Vertragsbedingungen (AVB) gelten nur, wenn sie ausdrücklich im Mietvertrag...

Mietwert

Beim Mietwert handelt es sich um die erzielbaren Mieterträge innerhalb eines Jahres.

Nebenkosten

Unter dem Begriff Nebenkosten werden Geldbeträge verstanden, die vertraglich vereinbart wurden (in der Regel im Mietvertrag), und nicht bereits im Mietzins enthalten sind. Dabei kann es sich unter anderem um...

Nettomiete

Als Nettomiete bezeichnet man den Mietzins exklusive Nebenkosten.

Neuwert

Unter dem Neuwert wird der Betrag verstanden, der die notwendigen Erstellungskosten für eine gleichwertige Immobilie mit dem gleichen Nutzungsangebot und den gleichen baulichen Eigenschaften und Spezifikationen entspricht, wie ein zu...

Nutzniessung

Mit der Nutzniessung erteilt man einer Person das Anrecht auf den Besitz, den Gebrauch und die volle Nutzung einer Sache. Hierbei handelt es sich um ein beschränktes dringliches Recht. Das...

Objektanalyse

Eine Objektanalyse zeigt detailliert auf, wie der aktuelle Zustand einer Immobilie aussieht. Daneben werden alternative Nutzungsmöglichkeiten aufgezeigt, die beispielsweise zu Rate gezogen werden können, um ein Objekt zu kaufen oder verkaufen.

Parzelle

Bei einer Parzelle handelt es um ein vermessenes Stück Land.

Portfoliomanagement

Bei einem Portfolio handelt es sich um eine Streuung von Vermögensanlagen. Abhängig von der Strategie und des Budgets wird gleichzeitig in risikoreiche und risikoarme Immobilien investiert. Auf diese Weise wird...

Rahmenmietvertrag

Ein Rahmenmietvertrag wird zwischen Mieter- und Vermieterverbänden ausgehandelt. Dieser wird vom Bund als allgemeinverbindlich erklärter Mietvertrag eingesetzt.

Servitut

Siehe Dienstbarkeit.

Stockwerkteigentum

Beim Stockwerkeigentum handelt es sich um eine spezielle Form des Miteigentums. Mit einem Erwerb eines Stockwergeigentums erwirbt der Käufer einen bestimmten Anteil an einem Grundstück und Gebäude (vgl. dazu auch: Stockwerkeigentum:...

Unterhaltskosten

Bei den Unterhaltskosten handelt es sich um die Wartungs- und Instandsetzungskosten zur Bewahrung und Wiederherstellung des Sollzustandes von Immobilien. Im Gegensatz zu Betriebskosten entstehen Unterhaltskosten unregelmässig und zumeist in stark schwankender Kostenhöhe.

Verkehrswert

Der Verkehrswert ist der Preis, der für eine Liegenschaft tatsächlich erzielt wurde oder unter normalen Verhältnissen hätte erzielt werden können (vgl. dazu auch: Das 1x1 der Immobilienbewertung).

Versicherungswert

Der Versicherungswert entspricht den Wiederaufbaukosten des Gebäudes in gleicher Grösse, im gleichen Ausbaustandard, zur gleichen Nutzung und am gleichen Ort. Er dient bei einem Schadensfall als Grundlage der Berechnung für...

Wertminderung

Die Wertminderung bildet eine Werteinbusse des Neuwertes infolge von Schäden, Alterung, Demolierung. Als Beispiel dient hier die Wertminderung durch Fluglärm, weil ein neuer Flughaufen in der Nähe der Immobilie gebaut...