Blog

Erstvermietung in Zeiten von Corona

Erstvermietung: Liegenschaft CityGate in Basel
04.03.2021

Erstvermietungen erfordern heute neuartige Konzepte und eine kreative Herangehensweise. Eine präzise Vorbereitung erlaubt, auch unter den aktuellen Voraussetzungen positive Erlebnisse zu schaffen.

Die Erstvermietung einer neu erstellten Liegenschaft mit noch unberührten Wohnungen gehört zu den spannendsten Aufgaben für einen Immobiliendienstleister. In der aktuellen Covid-19-Situation bringt sie jedoch auch neue Herausforderungen und eine noch höhere Verantwortung mit sich. Bei Adimmo haben wir ein generelles Vorgehen und individuell anpassbare Prozesse entwickelt, die folgenden Zielen gerecht werden:

  • Die Sicherheit und Gesundheit aller involvierten Personen hat oberste Priorität und ist stets gewährleistet.
  • Das Kennenlernen der Liegenschaft und der Wohnungen bleibt ein positives Erlebnis, an das man sich gerne erinnert.
  • Die Abläufe für Interessentinnen und Interessenten sind unkompliziert und möglichst aufwandsfrei gestaltet.

Wie geht Adimmo aktuell bei einer Erstvermietung vor?

Wohnungsbesichtigung

Der klassische «Tag der offenen Tür» kann heute zwar nicht mehr gleich wie vor Ausbruch der Pandemie durchgeführt werden. Doch mit entsprechenden Einschränkungen und Anpassungen ist er auch heute durchaus möglich und ein unverzichtbares Element im Zusammenspiel der einzelnen Vermarktungsinstrumente. Als Grundvoraussetzung sind einige simple Regeln zu definieren:

  • Zeitlicher Ablauf: Die Interessentinnen und Interessenten erhalten ein fixes Zeitfenster, in dem sie die Musterwohnung(en) besichtigen können. Wir begleiten sie dabei in die Wohnung und auch wieder heraus, um sicherzustellen, dass es zu keinen Überschneidungen kommt. So können wir auch gewährleisten, dass die von uns festgelegte maximale Personenzahl in einer Wohnung nie überschritten wird. Eine kurze Pause zwischen den Zeitfenstern erleichtert den reibungslosen Übergang zwischen den einzelnen Besuchergruppen.
  • Flächen und Innenräume: Unsere Mitarbeitenden nutzen die Pausen, um Türgriffe und andere Oberflächen zu desinfizieren. Um die grösstmögliche Sicherheit zu erreichen, ist es Besucherinnen und Besuchern zusätzlich nicht gestattet, Gegenstände oder andere Einrichtungen anzufassen. Einzelne Schranktüren und Schubladen finden sie als Anschauungsbeispiele geöffnet vor.
  • Distanz halten: Interessentinnen und Interessenten halten immer mindestens zwei Meter Abstand zueinander. Dies gilt sowohl im Wartebereich als auch in den Musterwohnungen. Die maximale Personenzahl ist so gewählt, dass ausreichend Bewegungsfreiheit vorhanden ist.
  • Händehygiene: Die Besucherinnen und Besucher reinigen sich vor Betreten der Wohnung die Hände. Zu diesem Zweck sind Hygienestationen mit Desinfektionsmittel aufgestellt, die auch unsere Mitarbeitenden regelmässig verwenden.

Plakate vor Ort tragen dazu bei, die Einhaltung der Regeln zu erleichtern. Durch ein an das offizielle Covid-19-Plakat des Bundes angelehntes Design fühlen sich die Besucherinnen und Besucher abgeholt und können die Botschaft schnell einordnen. Das individuelle Schutzkonzept reichen wir vorgängig beim Kanton zur Prüfung ein. Zusätzlich werden die Regeln bereits im Vorfeld kommuniziert, so dass es zu keinen Überraschungen während der Besichtigung kommt.

Um dies überhaupt zu ermöglichen, melden sich die Interessentinnen und Interessenten mit vollständigem Namen und Kontaktdaten an. Dies erlaubt auch für den unglücklichen Fall einer nachträglich festgestellten Infektion, alle möglicherweise Betroffenen zu benachrichtigen und so die Infektionsketten frühzeitig zu durchbrechen. Ausserdem besteht noch ein wesentlich offensichtlicher Nutzen: Sollten sich die aktuellen Regeln ändern – was wir in den vergangenen Wochen mehrfach erlebt haben –, können alle angemeldeten Personen schnell und unkompliziert informiert werden. Dies verhindert, dass jemand den Weg zur Besichtigung umsonst und so vielleicht für immer als potenzieller Mieter verloren ist.

Dabei handelt es sich vielleicht um die wichtigste Erkenntnis von allen: Wir müssen in der aktuellen Situation flexibel bleiben und jederzeit bereit sein, Pläne auch kurzfristig anzupassen. Glücklicherweise zeigen sich die Interessentinnen und Interessenten in den meisten Fällen absolut verständnisvoll und sind sich bewusst, dass sowohl die Regeln als auch kurzfristige Änderungen dem Schutz ihrer Gesundheit dienen.

Wohnungsübergabe und Erstbezug

Am administrativen Teil des Vertragsabschlusses ändert sich wenig: Wir versenden Dokumente wie gehabt per Post. Eine Digitalisierung dieses Vorgangs lässt sich bisher nicht umsetzen, da die meisten Banken für die Einrichtung der Kautionskonten noch immer auf Unterschriften von Hand bestehen. Auf Wohnungsübergaben im klassischen Sinn verzichten wir bei Erstvermietungen aktuell. Die Schlüssel und alle wichtigen Informationen und Dokumentationen erhalten Mieterinnen und Mieter in unserem Büro. Dabei achten wir selbstverständlich auf die Einhaltung aller Abstands- und Hygieneregeln.

Für die Kommunikation kommt in der Phase bereits das Tool Flatfox zum Einsatz, das wir für alle von Adimmo verwalteten Liegenschaften verwenden. Es erlaubt eine einfache und schnelle Kontaktaufnahme bei allen Fragen und Anliegen.

Für den Bezug der Wohnungen gibt es, ähnlich wie bei den Besichtigungen, einen exakten Zeitplan. Üblicherweise erhält jede Mietpartei einen halben Tag zugewiesen, wobei wir Terminwünsche so gut wie irgendwie möglich berücksichtigen. Dieses Vorgehen birgt neben dem Gesundheitsschutz noch einen weiteren Vorteil:  Die neuen Mieterinnen und Mieter kommen sich bei Zügelterminen nicht in die Quere und der Lift ist jederzeit frei zur Benutzung.

Die hier geschilderten Konzepte und Prozesse basieren vor allem auf den Erfahrungen aus der Erstvermietung von CityGate. Bei dieser smarten Liegenschaft in Basel handelt es sich um das grösste Projekt, das Adimmo im vergangenen Jahr umsetzen durfte. Falls Sie mehr über eine individuelle Anpassung für eine bestimmte Wohnanlage erfahren oder sich generell zu diesem Thema austauschen möchten, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Adimmo AG
Brigitta Signer
Immobilienbewirtschafterin

GRATIS
Immobilienbewertung
online